Online Marketing Massnahmen
Warum du ab jetzt diese 5 wichtigen Online Marketing Massnahmen auf deinem Radar haben solltest
14. Januar 2015
Positionierung KMU
KMU leiden unter starkem Franken: Mit optimaler Positionierung und Erschliessung neuer Märkte weiter auf Erfolgskurs
12. März 2015

Website erstellen: Wie du deine neue Website zum Inbound Marketing Star machst

Wusstest du, dass erste Eindrücke vom schnellsten und zugleich primitivsten Areal des Gehirns verarbeitet werden? Diese reptilienartige Gehirnzone ist für unsere instinktiven ersten Reflexe zuständig und war vielleicht für das Überleben unserer Vorfahren entscheidend. Sie mussten in Bruchteilen von Sekunden entscheiden, ob sie etwas Belebtes oder Unbelebtes vor sich haben und ob es sich um einen Freund oder Feind handelt.

Nein, ich möchte euch heute nichts über Jäger und Sammler oder über Gehirnzonen erzählen.

Mein Thema sind heute Webseiten, insbesondere deren Struktur. Und vergleichen wir das Ganze, dann entscheidet auch ein Webseiten Besucher in Bruchteilen von Sekunden, ob die aufgerufene Seite für ihn relevant ist oder ob er sie direkt wieder verlässt. Also Freund oder Feind.

Deshalb sollte die primäre und elementare Mindestanforderung jeder Website die sofortige Beantwortung der Frage jedes Besucher sein: „Bin ich hier richtig?“.

Deiner Zielperson (buyer persona) solltest du diese Frage mit einem klaren, dicken “JA” beantworten können.

Bist du jetzt gerade dabei, frischen Wind in deine Website zu bringen oder planst du derzeit, eine neue Website zu erstellen? Super, allerdings empfehlen wir, dass du erst über eine Inbound Marketing Strategie nachdenken solltest. Erfahre mit einem gezielten Strategieplan mehr über deine Zielperson (Buyer Persona), denke über relevanten Content nach, beschäftige dich mit optimaler Conversion und freunde dich mit Social Media an. Das ist der erste Schritt um zu erfahren, wie man die optimalen Website Besucher bekommt (die “Ja”s), wie man diese in Leads und letztendlich in Kunden umwandeln kann.

Wenn die Inbound Marketing Strategie ganz tief in deinem Gehirn verankert ist, du einen Inbound Marketing Plan hast, dann kannst du starten und eine neue Website erstellen lassen.

Beachte beim Website erstellen lassen, dass diese inbound ready ist

Inbound Marketing und modernes Website Design passen zusammen wie die Biene zum Honig. Beide ergänzen sich ideal.

Zielgruppen- und bedarfsorientierter Content, interaktives Design, intelligenter Aufbau und Userführung sind die wichtigsten Komponenten für den Aufbau deiner neuen Website.

Doch wie schaffst du es, dass eine designstarke neue Webseite Inbound Marketing gut aussehen lässt und Inbound Marketing deiner Webseite eine Struktur verpasst?

Wertvolle Tipps für deine Website Struktur, verfeinert mit 100% Inbound Marketing

Wichtig für die Struktur deiner Website und auch für die Home Seite ist, dass du dir im Klaren bist, für wem du deine Website neu erstellst. Genauso wichtig ist eine klare Positionierung draussen am Markt.

Webseiten sollten keinen Konflikt aufbauen zwischen den beiden Anforderungen, was das Unternehmen will und was der Website Besucher wünscht. Und du willst ja auch die richtigen Besucher auf deiner Webseite, oder?

Spätestens jetzt solltest du erkennen, dass du erst über Inbound Marketing nachdenken solltest, bevor du anfängst eine neue Website zu erstellen.

Inbound Ready Website erstellen Tipp #1:

Erarbeite eine visuelle Hierarchie auf deiner Home Seite

Was du nicht tun solltest, um eine neue Website erstellen zu lassen:

Fange jetzt nicht an, deine Website super toll zu designen. Denke erst über die Klassifizierung der Informationen und eine visuelle Hierarchie nach.

Um dem Leser die unkomplizierte und schnelle Erfassung wichtiger Inhalte zu ermöglichen, solltest du dir eine visuelle Hierarchie erarbeiten. Das heisst, dass unterschiedlich wichtige Bereiche unterschiedlich aufmerksamkeitsstark gestaltet werden. Am Besten kann man dies in einem Wireframe darstellen.

Mit einer visuellen Hierarchie kannst du die Aufmerksamkeit deiner Website Besucher gezielt auf bestimmte Bereiche lenken. Je auffälliger der jeweilige Bereich, desto mehr Beachtung findet er.

Konzentriere dich dabei auf deine Buyer Persona, denke an deren Herausforderung und hole sie entsprechend ab

Betritt dein Website Besucher zum ersten Mal deine Seite, fragt er sich in einem allerersten Impuls „Wo fange ich an?“

Das kannst du ihm deutlich zeigen, indem du den wichtigsten Teil deiner Website mit Hilfe eines Eyecatchers im Design hervorhebst.

Dabei kann es sich um ein Bild handeln, ein Video oder einen Slider. Wichtig ist jedoch, dass du hier deine Buyer Persona (Zielperson) abholst.

Demzufolge mache nicht irgendeinen Slider. Durch Slider, die einen grossen Teil der Website einnehmen, ergeben sich zwangsläufig Probleme: Holen sie mit ihren Inhalten die Buyer Persona nicht ab, könnte es zu einer hohen Absprungrate kommen.

Es kommt immer auf die Intention an. Für einen Besucher eines kreativen Unternehmens ist eine auffällige Slideshow sicher sehr zielführend und zieht eine erhöhte Aufmerksamkeit auf sich. Für andere Branchen ist dies eventuell nicht unbedingt nötig oder empfehlenswert und kann im schlimmsten Fall sogar vom eigentlichen Inhalt ablenken. Je nach Bedeutung und Ziele der Website, sollte hier die Entscheidung getroffen werden. Mache dir schon jetzt Gedanken, welchen Content dein Slider unterstützt.

Am Besten: testen, testen, testen

email marketing

Hat sich der Website Besucher im Slider oder in deinen Bildern wiedergefunden, bewegen sich seine Augen kreuz und quer über deine Website, um herauszufinden, was sie sich als nächstes ansehen sollen.

Jetzt begibt sich der User auf eine Reise, die sogenannte User Journey.

Wichtig ist immer wieder darüber nachzudenken: Was sucht meine Buyer Persona (Zielperson) und welche Herausforderung hat sie? Durch welche Phasen wandert meine Buyer Persona vor dem Kauf?

Wenn du sie jetzt mit einer klaren visuellen Geschichte über bestimmte Themenwelten, welche deine Positionierung und die Herausforderungen deiner Buyer Personas in den Vordergrund stellen, abholst – dann hast du schon gewonnen.

Versuche nicht, sie von einzelnen Aktionen oder Produkten abzulenken.

Überlege dir auch, ab wo du eine Conversion an Hand eines Call to Action integrieren kannst. Ab wann ist dein Website Besucher bereit, dir mehr Informationen von ihm anvertrauen?

Wenn die visuelle Hierarchie deiner Home Seite steht, fange mit der Konzeption einer logischen und benutzerfreundlichen Navigationsstruktur (Sitemap) an. Überlege dir genau, welche visuellen Hierarchien auf den Subseiten angewendet werden müssen.

Geschafft, das Grundgerüst steht!

Inbound Ready Website erstellen Tipp #2:

Überlege dir jetzt: Welche designstarken Elemente lassen deine Website für den Besucher zum Erlebnis werden, welche erfüllen den Anspruch an die Usability und welche passen zu deiner Buyer Persona?

Sicherlich ist das Website Design ein wichtiger Faktor und es ist die Verpackung deiner Webpräsenz. Wer durch besonderes Webdesign auffällt, hebt sich von der Masse ab und hat die besten Karten, sich im Internet zu behaupten.

Nur eins darf man nicht vergessen: Wir sprechen heute von einer inbound ready und smarten Website. Das heisst, ein zeitgemässes Webdesign sollte Emotionen hervorrufen, Vertrauen wecken, kreativ und einzigartig sein. Besonders wichtig ist jedoch: Das Webdesign muss ganz klar auf deine Zielperson zugeschnitten sein und Usability Regeln einhalten. An die Website eines alteingesessenen renommierten Versicherungsunternehmens werden andere grafische Ansprüche gestellt, als an die eines jungen innovativen IT Unternehmens.

Smarte und inbound ready Webseiten erzeugen beim Nutzer einen Wow-Effekt durch kreative Effekte oder spielerische Hervorhebungen des Inhaltes.

Versuche mit klaren Strukturen und kreativem Design deinen Inhalt zu unterstreichen. Und dein Content sollte unbedingt auf allen Geräten gut aussehen (Responsive Webdesign).

BEE Webdesign Tipp:

Flippige Beispiele findest du auf

https://www.bee-inbound.ch/webdesign/

webdesign

Summa summarum:

Solltest du heute eine Website erstellen lassen, verfolge nicht einfach nur das Ziel, überhaupt im Netz präsent sein, egal wie.

Denn leider gibt es schon genug Webseiten, die noch billiger aussehen, als sie tatsächlich waren. Sie verraten dem Website Besucher sofort, dass er als Zielperson wenig wertgeschätzt wird. Zurück bleibt ein verunsicherter Besucher, ein entwischter Kunde, der sich wenig von dieser Website angesprochen fühlt und demzufolge auch kein Interesse an den Angeboten entwickeln kann.

Um eine Dienstleistung, ein Produkt oder Sonstiges zu vermarkten, ist natürlich eine kreative Website sehr hilfreich. Vergiss aber nicht, dass die Inhalte – nämlich die Inhalte für deine Buyer Persona, rund um deine Positionierung – im Vordergrund stehen und das Webdesign diese nur unterstreichen soll.

Du planst eine neue Website erstellen lassen, dann fange gleich heute an. Und da du BEE-nenstark bist, wirst du dies auch schaffen.

Und wenn nicht, sind wir für dich da. Wir helfen dir über alle Stolpersteine hinweg.

Psst…unser Geheimtipp nur für dich:

Du bist nur einen Klick von deiner neuen inbound ready Website entfernt. Wenn du bereit bist, bekommst du von uns ein Worksheet, gibst uns deinen Input und wir erarbeiten dir eine Strategie dazu. Los gehts…

Wir freuen uns.

JETZT ANFANGEN

Du weisst immer noch nicht so recht was Inbound Marketing ist? Dann schau dir dieses Video an.

Mehr geht immer:

Step-by-Step zur eigenen INBOUND MARKETING Strategie für jeden Marketer und Entscheider.
JETZT AUSZUG AUS BEE.GAMEPLAN ANFRAGEN

Du planst eine neue Website erstellen

BEE INBOUND hilft Dir zu einer perfekten INBOUND READY und Smarten Website – neue Kunden sind garantiert.
JETZT OFFERTE FÜR WEBSEITE ANFORDERN

Du willst mehr über Inbound Marketing wissen

Dann sei immer perfekt informiert mit den BEE News. Melde dich gleich an.
JETZT BEE.NEWS ABONNIEREN

Ben Klein
Ben Klein
Entrepreneur, Technologe, Online Marketer, Konzeptioner mit Leidenschaft - und mehr als 15 Jahren Erfahrung in CRM & Marketing Projekten bei grossen und mittleren Unternehmen, regional und international. Hauptzutat: fundiertes Wissen in den Bereichen IT, Banken, Versicherungen, NGOs. Lieblingsherausforderung für ihn und sein Team: Effizient UND Marketing Impressive zu gestalten, um die Ziele anspruchsvoller Kunden zu erreichen. Double Feature: In ihm schlägt sowohl das Herz des Technikbegeisterten als auch des Konzeptdenkers. Er ist Gründer von Data Dynamics, DD Marketing, Cater-Ring und BEE INBOUND. Familie, Segeln und Snowboarden sind seine andere grosse Passion.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.

Pin It on Pinterest

Share This
X