<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=736127993417053&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

Mit diesen Social Media Analytics Tools hast du alles auf einen Blick

Social Media ist ein Bestandteil von Inbound Marketing und damit eine Säule deines Unternehmenserfolgs. Dass du mit deinem Unternehmen auf den entsprechenden Kanälen vertreten sein solltest, ist kein Geheimnis mehr. Mit der richtigen Strategie sollte einem gelungenen Auftritt auch nichts im Weg stehen.

Doch wie sieht es mit der Analyse der Ziele bzw. der Key Performance Indicators (KPIs) aus? Weisst du, wo du diese findest? Gibt es da vielleicht noch mehr als die Analytics der Plattformen?

Was sind Social Media Analytics?

Social Media Analytics sind Daten, die von den meisten Social-Media-Plattformen angeboten werden und einen Einblick in die Reaktionen und Aktivitäten der Fans auf deinen sozialen Kanäle geben.

Du kannst diese Daten verwenden, um das Wachstum und die Effektivität deiner sozialen Kanäle zu messen, um deine Markenbekanntheit, deine Gewinne und deinen Return on Investment (ROI) zu verbessern. Sie können dir auch dabei helfen, zu verstehen, wie deine Wettbewerber und deren Zielgruppen funktionieren.

Jede soziale Plattform hat ihr eigenes Analytics oder Insight Tool:

  • Twitter nutzt Twitter Analytics
  • Facebook bietet detaillierte Analysen unter den Insights der Facebook-Seiten
  • Instagram bietet für Business Accounts ebenfalls Insights
  • LinkedIn bietet grundlegende, kostenlose Daten auf deiner Unternehmensseite
  • YouTube verwendet das YouTube Analytics Dashboard

Doch wie mühsam ist es, alle Daten der einzelnen Netzwerke zusammenzutragen und sie gegenüberzustellen. Um diese Arbeit zu erleichtern und nicht der ständige Excel-Nutzer zu bleiben, bieten sich Social Media Analytics Tools an.

Was sind Social Media Analytics Tools?

Social Media Analytics Tools sind unerlässlich, um eine erfolgreiche Social-Media-Kampagne durchzuführen. Sie ermöglichen es den Nutzern, die Leistung verschiedener Teilbereiche wie Marketing, Vertrieb, Kundenservice und Stimmungsanalyse zu verfolgen und zu bestimmen.

Diese Tools kann man zum Teil kostenlos nutzen, hat dann jedoch nicht den vollen Umfang der Auswertungsmöglichkeiten zur Verfügung, oder man nutzt kostenpflichtige Anbieter bzw. eine kostenpflichtige Version.

Wir haben fünf Tools für dich getestet.

5 Social Media Analytics Tools

1. Google Analytics

Google Social Media

Wusstest du, dass du auch über Google Analytics einige wichtige Zahlen zu deinen Social-Media-Kanälen auslesen kannst? Google Analytics wurde eigentlich für die Analyse deines Website Traffics bis ins letzte Detail entwickelt, es kann aber noch viel mehr.

Unter Akquisition > Soziale Netzwerke > Übersicht kannst du herausfinden, wie viele Besuche deine Website von jedem der grossen sozialen Netzwerke erhält. Du kannst mit Google Analytics herausfinden, mit welchen sozialen Netzwerken und Communities Menschen mit deinen Inhalten interagieren. Ausserdem kannst du den Wert deines Kanals ermitteln, indem du Conversions und E-Commerce-Transaktionen analysierst. Und du siehst, wie Benutzer, die von Social Media kommen, durch deine Website navigieren.

Folgende soziale Netzwerke sind eingebunden:

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • LinkedIn
  • Pinterest
  • YouTube
  • und alle anderen sozialen Netzwerke

2. Hootsuite

Hootsuite Social Media Analytics

Quelle: Hootsuite

Hootsuite ist eine grossartige Kombination aus Social Media Management, Listening, Veröffentlichungs- und Analysetools. Es hilft dir festzustellen, welche Inhalte für dich arbeiten, die Reichweite deiner Beiträge zu erhöhen, die Effektivität deiner Anzeigen zu verbessern und dein gesamtes Social Media Team zusammenzubringen. Es verfügt über detaillierte Analysefunktionen, die dir ein klares Verständnis deiner Leistung auf allen sozialen Plattformen vermitteln.

Besonders interessant ist die Möglichkeit, Berichte selbst anzupassen. Aus über 200 Kennzahlen lässt sich ein Bericht auswählen und dieser in die Formate PDF, Excel oder PowerPoint exportieren. Du kannst die Reaktions- und Lösungszeit deines Customer Care Teams auf Facebook und Twitter messen oder die Erwähnungen deiner Marke verfolgen, indem du sie mit speziellen Tools wie Brandwatch und Talkwalker integrierst.

Folgende soziale Netzwerke sind eingebunden:

  • Facebook
  • Instagram
  • YouTube
  • LinkedIn
  • Twitter
  • Pinterest

Folgende Analysen sind kostenlos:

  • Alle Funktionen für 30 Tage
  • Überblick über die wichtigsten Kennzahlen
  • Unbegrenzte Anzahl von Echtzeitberichten
  • Messung der Teamleistung

Darüber hinaus gibt es Versionen für 25 €, 109 €, 599 € pro Monat und Unternehmenspreise.

3. Talkwalker

Quelle: Talkwalker

Talkwalker bietet dir unbegrenzte kostenlose Suchmöglichkeiten nach Hashtags und Keywords in den wichtigsten Social-Media-Plattformen, Nachrichten, Blogs und Foren. Es stellt eine Vielzahl von Daten, wie beispielsweise Erwähnungen, Stimmungen, Verteilung von Gesprächen und Top-Posts, bereit. Insgesamt ist Talkwalker eine leistungsstarke Plattform zur Markenüberwachung, die dir hilft, die Stimmung zu messen und deine Leistung mit der der Wettbewerber zu vergleichen.

Highlight dieses Tools ist die Echtzeitüberwachung, die zeigt, was Kunden über deine Marke, Produkte, Veranstaltungen, eingehende Anrufe oder Kampagnen sagen. Du kannst diese Erwähnungen auf eine Weltkarte mappen und erhältst demographische Informationen wie Alter, Geschlecht und Beruf über deine Fans.

Folgende soziale Netzwerke sind eingebunden:

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • YouTube
  • LinkedIn

Folgende Analysen sind kostenlos:

  • Talkwalker-Warnungen
  • Kostenlose soziale Suche (und Überwachung)

Darüber hinaus gibt es Versionen für 6.000 € pro Jahr und individuelle Preise.

4. SocialHub

SocialHub Social Media Analytics

Quelle: SocialHub

Socialhub ist eine Social Media Management Software aus Deutschland. In erster Linie stellt sie eine Social Inbox, Redaktionsplanung und Monitoring zur Verfügung. Sie gibt jedoch auch Auskunft über deine Insights mit Social Media Analytics. Du hast die Möglichkeit, die Performance deines Social Media Teams auszuwerten, du erkennst, welche Inhalte am besten funktionieren und du erhältst Auswertungen in Form fertig aufbereiteter Reports oder kannst die Daten exportieren.

Folgende soziale Netzwerke sind eingebunden:

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • YouTube
  • LinkedIn
  • und mehr

Leider lässt sich SocialHub nicht kostenlos nutzen. Es gibt verschiedene Preismodelle für Unternehmen, Agenturen und Behörden auf Anfrage.

5. HubSpot

HubSpot Social Media Analytics

HubSpot ist in erster Linie ein All-In-One-Tool, um Inbound Marketing zu betreiben. Da Social Media wie oben erwähnt dazu gehört, kann auch dies mit diesem Tool betrieben werden. Dazu gehören: Social-Media-Beiträge veröffentlichen und Kampagnen erstellen, Erwähnungen in den sozialen Netzwerken verfolgen und Social-Media-Aktivitäten mit dem Umsatz in Verbindung bringen.

Darüber hinaus lassen sich viele Insights über die Berichte herauslesen. Sei es die Grösse der Zielgruppe, die Anzahl der veröffentlichten Beiträge, Impressionen, neue Kontakte, Sitzungen von Social Media zu deiner Website sowie Interaktionen allgemein oder Klicks und Shares im Speziellen.

Folgende soziale Netzwerke sind eingebunden:

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • LinkedIn
  • Instagram

Leider lässt sich HubSpot ebenfalls nicht kostenlos nutzen. Erst mit der Marketing Hub Professional Lizenz, die es ab 740 € monatlich gibt, ist dies möglich.

Fazit

Es gibt eine Vielzahl an Social Media Analytics Tools, die einem die Arbeit deutlich erleichtern. In diesem Beitrag haben wir uns fünf völlig verschiedene angeschaut. Leider können wir keine Empfehlung geben, welches Tool nun das richtige für dich ist. Denn dies hängt auch von deinen speziellen Anforderungen ab. Daher verweisen wir auf die kostenlosen Demo-Versionen, um einmal alles auf Herz und Nieren zu testen. Für uns ist und bleibt HubSpot der Favorit, da wir gerne alles mit einem Tool erledigen.

 BEE.Social Media Strategie herunterladen

Hier kannst du einen Kommentar zum Thema hinterlassen

Romy Fuchs

Romy hat richtig viel Erfahrung im Agenturumfeld und ist zertifizierter HubSpot Trainer. Ihre Leidenschaft gehört dem Aufstöbern neuer Wege, die direkt zu einem noch erfolgreicheren Inbound Marketing führen. Dass man dabei auch mal in eine völlig andere Richtung denken muss, reizt sie ganz besonders. Darüber hinaus verfügt sie über tiefgreifendes Social Media Wissen, das sie in den vergangenen Jahren vor allem für IT-Unternehmen eingesetzt hat und jetzt dazu nutzt, BEE.Social aufzubauen.

Ähnliche Artikel

Ben Klein, 05.09.2019

Digitale Marketingstrategie: Wie lassen sich die Unternehmensziele auf die Marketingziele herunterbrechen?

WEITERLESEN
Romy Fuchs, 08.08.2019

Pinterest - Viel Erfolg für kleines Geld? Werbemöglichkeiten und Chancen für Unternehmen

WEITERLESEN
Lanny Heiz, 01.08.2019

Facebook Audience Insights: So erreichst du deine Zielgruppe für Ads noch besser

WEITERLESEN