<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=736127993417053&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

Wie sich das HubSpot Consulting in der Inbound-Welt verändert hat

HubSpot hat inzwischen ein Partnernetzwerk von über 4000 Agenturen, die ihren Kunden bei der Nutzung der Plattform helfen. Viele dieser Agenturen bieten irgendeine Form von HubSpot Consulting an, so auch wir!

Mitte 2019 stellten wir jedoch fest, dass die Art und Weise, wie wir HubSpot Consulting betreiben, grundlegend überarbeitet werden musste. Seitdem haben wir unsere Dienstleistungsangebote und unsere Philosophie völlig verändert!

Bevor wir darauf zu sprechen kommen, beginnen wir mit dem Hintergrund: Was am traditionellen HubSpot Consulting der Agenturen stimmte nicht mehr?

Das Problem: Die traditionelle Art des HubSpot Consulting

Um ein komplettes Bild zu zeichnen, müssen wir eine Zeitreise in die Vergangenheit unternehmen. Wir waren (und sind) eine schnell wachsende HubSpot-Partneragentur und die grosse Mehrheit unserer Kunden waren HubSpot-Kunden.

So sah der übliche Fahrplan bei jedem Kunden aus:

  1. Zuerst lernten wir den Kunden kennen, erarbeiteten einen BEE.Gameplan für das, was in den nächsten 90 Tagen getan werden musste, einschliesslich Strategie und Ausführung.
  2. Als nächstes führten wir alles in dieser Roadmap aus, einschliesslich:
    1. Dokumentierter Marketing-Strategien (Lead-Nurturing, Lead-Scoring, Kampagnenstrategien usw.) und
    2. Umsetzung dieser Strategien in HubSpot (Erstellung von E-Mails, Workflows, Landing Pages, Formularen usw.)
  3. Dann wurden wir für den Erfolg oder Misserfolg dieser Strategien und Kampagnen verantwortlich gemacht.
  4. Wenn wir erfolgreich waren, stellten wir einen weiteren 90-Tage-Zyklus auf, wenn nicht, dann nun ja, eben nicht.

Diese Arbeitsweise hat BEE Inbound gut Geld eingebracht, weil unsere Kunden alle ihre Marketingaktivitäten an uns auslagern wollten. Darüber hinaus benötigten die meisten Interessenten, die eine HubSpot-Agentur suchten, jemanden, der die Arbeit für sie ausführte. Daher kamen immer viele neue Opportunitäten in unsere Pipeline.

An diesem Punkt denkst du wahrscheinlich: Wow, das klingt, als hättet ihr ziemlich gut gearbeitet! Das stimmte leider nur zum Teil.

Kennst du das alte Sprichwort von Konfuzius “Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben.”? Genauso arbeiten die meisten Agenturen: Sie gehen für dich fischen. Wir geben dir den Fisch, so dass du immer zu uns zurückkommen musst, wenn du hungrig bist.

Wenn du bei der Durchführung von Marketingkampagnen in HubSpot auf eine Agentur angewiesen bist, wirst du immer wieder Geld ausgeben, auch wenn es nicht die erhofften Ergebnisse bringt. Es kann sogar passieren, dass du von Agentur zu Agentur wechselst, weil keine von ihnen wirklich in der Lage ist, Ergebnisse zu liefern – also keine klare finanzielle Rendite deiner Investition.

Und warum? Weil wir keine gute Marketing-Agentur waren? Weil unsere Mitarbeiter nicht unermüdlich daran arbeiteten, durchdachte und innovative Marketingstrategien für dich zu entwickeln und umzusetzen? Nein, ganz sicher nicht.

Das grösste Problem lag in unserem begrenzten Wissen um deine Branche. Wir kennen deine Käufer weniger gut als dein Verkaufsteam und du es tust. Ein weiteres, immer wiederkehrendes Problem lag im Budget – nicht jedes Unternehmen verfügte über einen stetigen Fluss an finanziellen Mitteln, um die eigenen Marketingaktivitäten ständig auslagern zu können.

Je mehr wir dies erkannten, desto mehr wurde Folgendes klar: Einerseits müssen Unternehmen lernen, für sich selbst zu fischen. Andererseits müssen wir verschiedene Angebotsmodelle, zugeschnitten auf die Budgets der Unternehmen, anbieten. Diese Erkenntnisse haben unser gesamtes Geschäftsmodell verändert.

Die Änderung: Einem Mann das Fischen beibringen – wenn er will

Wir haben unsere Modelle deshalb angepasst. Fast alle Services sind nun in den Varianten “Done by you”, “Done with you” und “Done for you” erhältlich. Darüber hinaus bieten wir ein Learning Center mit dem "Teach It To You"-Modell an.

Für bestimmte spezialisierte, technische Bereiche bei HubSpot sind erfahrene Entwickler erforderlich, für diese empfehlen wir das “Done for you”-Modell. Dazu gehören Dienstleistungen wie die Entwicklung von HubSpot CMS-Websites, benutzerdefinierte kodierte Module, Preisrechner und benutzerdefinierte kodierte Quizzes.

Wir sind uns jedoch bewusst, dass für viele Aktivitäten, die wir früher für Kunden in HubSpot durchgeführt haben, keine speziellen Fähigkeiten oder Erfahrungen erforderlich sind, sondern einfach nur Wissen und Schulung im Umgang mit den Tools, und vielleicht etwas Anleitung bei Bedarf. Dazu gehören Dinge wie:

  • Entwurf und Planung von Blog-Einträgen, sozialen Beiträgen und E-Mails
  • Erstellen von Workflows zur Pflege von Leads
  • Einrichten eines Lead-Scorings
  • Verwendung und Einrichtung von Lifecycle Stages uvm.

Bei den Varianten “Done by you” und “Done with you” geben wir dir die Verantwortung für deinen Erfolg mit den passenden Werkzeugen zurück. Wir vermitteln dir unser gesamtes technisches und strategisches Wissen, damit du dein Tagesgeschäft unabhängig von uns erledigen kannst und uns nur hinzu ziehst, um bei der Fehlersuche zu helfen, Fragen zu beantworten oder Feedback zu geben. Gleichzeitig haben wir mehr Zeit, uns auf dem neuesten Stand der Inbound-Vertriebs- und Marketingbranche zu halten, so dass wir dir die neuesten Ideen, Strategien und Erfolge vorstellen können.

Das Ergebnis: Ein Erfolg ohnegleichen

Bevor wir uns auf die Erfolge dieser Modelle konzentrieren, sei angemerkt, dass unser HubSpot Consulting selten im Vakuum stattfindet. Neben einer Reihe "Teach you how to fish"-Angeboten rund um das HubSpot-Tool, neuesten Sales-Praktiken und der HubSpot User Group Zürich bieten wir Services zur Konzeption, Strategie und Performance an – die schwierigsten Meilensteine eines erfolgreichen Unternehmens.

Warum ist das wichtig? Die Tatsache, dass du HubSpot wirklich gut nutzen kannst, wird dich letztendlich nicht zum Erfolg führen – es ist einfach ein Tool-Set, mit dem du deinen Erfolg vorantreiben kannst. Wenn du jedoch zusätzlich bei Konzeption, Strategie und Performance auf dem neuesten Stand bist, hast du alles, was du für eine effektive Ausführung in HubSpot brauchst.

Hier findest du einige der Ergebnisse aus der Praxis mit unseren Kunden:

 

 

 

 

Fazit

Durch die grundlegende Änderung unserer Denkweise weg von "Wie bekomme ich das meiste Geld für die längste Zeit aus diesem Kunden heraus?" hin zu "Wie können wir diesem Kunden helfen, einen realen Erfolg in einer für ihn dauerhaften Art und Weise zu erreichen?" wird der Kunde wirklich in den Mittelpunkt gestellt – so wie es auch in der Inbound Methodik gefordert wird.

Es gibt kein Geheimrezept, das wir als Agentur nicht teilen wollen. Denn wir sind da, um dich zu unterstützen, und nicht, um dich von uns abhängig zu machen.

Mehr über BEE.HubSpot Services erfahren

Hier kannst du einen Kommentar zum Thema hinterlassen

Romy Fuchs

Romy hat richtig viel Erfahrung im Agenturumfeld und ist zertifizierter HubSpot Trainer. Ihre Leidenschaft gehört dem Aufstöbern neuer Wege, die direkt zu einem noch erfolgreicheren Inbound Marketing führen. Dass man dabei auch mal in eine völlig andere Richtung denken muss, reizt sie ganz besonders. Darüber hinaus verfügt sie über tiefgreifendes Social Media Wissen, das sie in den vergangenen Jahren vor allem für IT-Unternehmen eingesetzt hat und jetzt dazu nutzt, BEE.Marketing auszubauen

Ähnliche Artikel

Romy Fuchs, 14.05.2020
Herzlich Willkommen bei der HUG Zürich
WEITERLESEN
Lanny Heiz, 30.04.2020
Vlog oder Blog? Welches Medium erhält bessere Rankings?
WEITERLESEN
Dominik Brunner, 09.04.2020
Wie man mit einem HubSpot Blog mehr Leads generiert
WEITERLESEN