WordPress Optimierung leicht gemacht: Eine kompakte Anleitung zur Performance Steigerung
25. April 2018
Delight / Empfehlungen
Delight und Empfehlungen – eine Lovestory
14. Mai 2018
Alle anzeigen

Einer für alle und alle für einen: Teambuilding und Weiterbildung von BEE Inbound in Dublin

Um unseren Teamgeist auch ausserhalb des Arbeitsalltags zu leben und weiter zu stärken, waren wir über ein verlängertes Wochenende in Dublin unterwegs. Der Tripp war ein cooler Mix aus Teambuilding und Weiterbildung, denn in Dublin befindet sich das Europäische Headquarter von HubSpot, unserem Partner für Inbound Marketing.

Nicht zuletzt dienen diese Events auch unseren Kunden. Denn eine effiziente Zusammenarbeit innerhalb des BEE Teams ist das A und O für eine erfolgreiche Kundenbetreuung. Und diese Zusammenarbeit basiert auf einem offenen und herzlichen Miteinander. Sprit eben.

 

 

Mit dabei waren unsere zwei neuen BEEnchen Lanny und Romy — eine super Gelegenheit, sich besser kennenzulernen und den Teamspirit weiter zu fördern. Nebst super Stimmung, Party, Shoppen und Natur geniessen, lag der Fokus darauf, Einblicke hinter die Kulissen von HubSpot und Nachhilfe in Sachen Customer Success und Corporate Value zu gewinnen. Vielen Dank an dieser Stelle an Tatjana Stolzenberg, die uns einen wirklich interessanten Tag und einen herzlichen Empfang bereitet hat. Aber was haben wir denn genau von diesem spannenden Tag mitgenommen?

Manuela Fiscelli

Eine Kultur wird nicht durch Benefits geschaffen, die aufgrund einer hohen Mitbewerberdichte und -stärke angeboten werden. Auch definierte Regeln sind nicht die Basis einer Kultur, sondern alleine die Menschen, die sie tagtäglich leben und die Möglichkeit haben, ihre individuellen Bedürfnisse und Wünsche zu verwirklichen.

Lerne von anderen – solange man nur davon spricht, was man kann und nicht anderen zuhört, wie sie es machen, wird man eines Tages stehen bleiben. Bei HubSpot haben wir zugehört und einige gute Ansätze mitgenommen, beispielsweise wie wir Upselling mehr fördern können, ein neuer KPI, wie und wo wir uns verbessern können (sticky index), um eine gesunde Kundenstruktur zu haben und Insides über kommende Features: speziell freuen wir uns auf den brandneuen Service Hub.

Lanny Heiz

Meine Takeaways: Die definierten Werte nach aussen kommunizieren und so zur Basis der Zusammenarbeit machen, als integraler Bestandteil von Service Level Agreements. Somit lässt sich die Qualität in der Zusammenarbeit mit Kunden verbessern. Daraus folgt: Es gibt weniger Probleme mit der Beziehungsgestaltung und somit mehr Zeit für Produktivität.

Ben Klein

Die Learning Session mit Hubspot zur Team Culture hat mich sehr inspiriert. Vor allem, wie jeder Einzelne zu einer grossartigen Kultur beiträgt. Als Arbeitgeber muss man ein Umfeld schaffen, in dem sich jeder frei entfalten kann. Und jeder Einzelne sollte sehr verantwortungsvoll und respektvoll damit umgehen.

Für mich als Agentur Leader ist es schön, zu sehen, wie sich unsere BEE Culture stetig entwickelt und jeder seinen Teil dazu beiträgt. Ich bin stolz, mich mit einem solch wunderbaren Team stetig weiterentwickeln zu dürfen.

Romy Fuchs

Allein schon die Idee, ein Teamevent in dieser Art aufzuziehen, hat mich schwer beeindruckt. Bei BEE Inbound steht ganz klar das Team im Vordergrund – nur mit diesem lassen sich Erfolge erzielen. Der Culture Code von HubSpot zeigt einen grandiosen Weg auf, wie man diesen Spirit auch nach aussen tragen kann, um damit wiederum zufriedene Kunden zu genieren. Für mich als Neuling im Team war dies ein gelungener Einstieg in meinen neuen Arbeitsplatz — soviel Spass hatte ich schon lange nicht mehr, und Adventurerooms habe ich für mich als Teamplayer entdeckt.

Giuliano Campaniello

Die Session mit Kate Moran („Culture Kate“) fand ich sehr erstaunlich und hat mich auf eine Art und Weise sehr beeindruckt. Auch noch Stunden nach der Learning Session mit HubSpot hat mich dies beschäftigt. Besonders spannend fand ich die „Team Culture“ und den Spirit von HubSpot während und auch nach dem Arbeiten selbst miterleben zu können. Ich denke für uns als Agentur sowie für mich selbst war dieser Ausflug zu HubSpot sehr wertvoll. Schon alleine, um mal zu sehen, wie andere Firmen mit diesem Thema umgehen.

Adrian Siuda

Von der Culture bei HubSpot kann man viel lernen. Wenige Arbeitgeber bieten ein so lebendiges, innovatives und menschliches Arbeitsumfeld. Auch das Auseinandersetzen mit den eigenen Werten und Zielen, vor allem im Zusammenhang mit dem eigenen Unternehmen, hat mir gezeigt, dass es bei uns um mehr geht, als nur Stunden abbuchen. Die Adventurerooms haben nicht nur Spass gemacht, sondern mir vor Augen geführt, dass durch Teamarbeit und unkonventionelles Denken vieles erreicht werden kann. Auch Irland hat es mir angetan. Die atemberaubende Landschaft (Cliffs of Moyer), die pulsierende City (Livemusik in vielen Pubs), das gute Essen (Spice Bag) und Trinken (Guinness) haben bei mir bleibende Eindrücke hinterlassen.

Christina Fürst

Die Atmosphäre der HubSpot Offices in Dublin hat mich während dieses Kurztrips wohl am meisten inspiriert…und waren nebst dem enormen Lerneffekt auch die perfekte Laborbedingung, um unsere eigene TeamKultur BEE erstmals im Team zu erspüren.
Besonders am Herzen liegt mir hier hervorzuheben, dass dies für mich nicht mit Worten auf Schiefertafeln im HubSpot Office zu tun hat.
Es hat aus meiner Perspektive mit den feinen Details einer gelebten gemeinsamen Wertebasis zu tun: ich erlebte Offenheit, Professionalität und Spass an – sowie Motivation für – die Arbeit. Und irgendwie bekomme ich das Gefühl nicht los, dass jeder Einzelne, mit dem ich mich bei HubSpot unterhalten habe, eine klare Idee hatte, welchen Beitrag er für das grosse Ganze leistet.
Ich freue mich, diesen HubSpot Vibe auf unsere ganz eigene Art und Weise bei BEE zu leben und jeden Tag dazu beizutragen, dass wir nicht nur wissen, was wir tun, sondern auch warum wir es tun.

Dominik Brunner

Der Besuch bei HubSpot war sehr inspirierend. Unglaublich, wie der Culture Code von jedem Mitarbeiter gelebt und ständig weiterentwickelt wird. Für mich war es ausserdem eine wahnsinnige Bereicherung, diesen Vibe hautnah mitzuerleben und zu spüren, wie solch unterschiedliche Charaktere verschmelzen und dadurch ein Kollektiv entsteht, welches zusammen durch Dick und Dünn geht. Das gesamte BEE Team konnte sich bei diesem Ausflug besser kennen lernen und die gemeinsamen Werte weiterentwickeln, was uns in Zukunft sicherlich einen gewaltigen Schritt nach vorne bringen wird.

 

Martin Brückmann

Unternehmenskultur bedeutet nicht: Gratis Essen, Getränke, Bean Bags und Home Office, sondern eine Kultur wird gelebt von den Menschen und deren Werten. Diese Erkenntnis wurde uns bei dem Besuch bei HubSpot in Dublin bestätigt. Unser Ziel des Ausflugs nach Dublin war es, Inspirationen von den Grossen zu sammeln, die eine Unternehmenskultur aufgebaut haben, die neben Jobbewerbern auch potenzielle Kunden aber auch allgemein Fans anzieht – einfach Inbound!
Ich denke, dass sich alle von dem Vibe haben anstecken lassen und diesen wie eine Seuche im BEE-Hive ausbreiten werden😉 Das Client Success Thema im Zusammenhang mit der Company Culture haben wir ebenfalls aufgegriffen. Warum sollte man seine Werte und Kultur nicht mit seinen (potenziellen) Kunden teilen und aufzeigen, wie sich diese auf die gemeinsame Zusammenarbeit auswirken? Bei Inbound ist es ja so, dass Gleiches Gleiches anzieht, dementsprechend ist es auch auf die Werte übertragbar. Wir wollen uns als Partner sehen und nicht als Dienstleister!

Mit diesem neuen Wissen und unserer gestärkten Team Culture starten wir nun voll durch und geben alles für unsere Kunden und deren Erfolg.

 

Klicke auf folgenden Button, um dir Impressionen von unserer Reise anzuschauen:

Album anschauen
Romy Fuchs
Romy Fuchs
Geht nicht? Gibt’s nicht. Wenn kreative Lösungen gefragt sind, läuft sie zur Höchstform auf. Kreatives Chaos? Bekommt ihr Organisationstalent sicher in den Griff. Im Social Media genauso wie beim Muffins backen.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.

Pin It on Pinterest

Share This
X